Software Engineer Middleware (all genders)für Gerätehersteller aus dem MedTech

Die Stelle auf
einen Blick

Unser Geschäftspartner ist eine feste Größe in der Entwicklung medizinischer Geräte in der Augenheilkunde. Kerntechnologien sind konfokale Mikroskopie, Laser-Scanning, optische Kohärenztomografie (OCT), Echtzeit-Bildverarbeitung und -auswertung, multimodale Bilddatenmanagement-Lösungen (PACS), elektronische Patientendatenverwaltung und Data-Mining. Mit seinen innovativen Lösungen gehört man damit zu einem der „Hidden Champions“ in Deutschland.

Ihr Aufgabenbereich

Für die Entwicklungsabteilung am Standort in Lübeck suchen wir einen Software-Entwickler (all genders) für Middleware. Mit Ihrem hohen Verständnis von Softwarearchitekturen bilden Sie die Schnittstelle zwischen der API- und Hardwareschicht und dem UI der Produkte und sind verantwortlich für die Entwicklung einer zukunftssicheren und erweiterbaren Middleware, welche aktuelle und neue Funktionen unterstützt.

  • Konzeption und Umsetzung einer produktspezifischen Softwarearchitektur und deren Schnittstellen in dem stark regulierten Medizintechnikumfeld
  • Implementierung und Integration neuer produktübergreifender Softwaremodule
  • Entwicklung von automatisierten Testkonzepten in enger Zusammenarbeit mit dem Testteam
  • Mitarbeit an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Produktsoftware

Ihr Profil

  • Studium der Fachrichtung Informatik, Ingenieurwissenschaften, Physik oder vergleichbar
  • Sehr gute Kenntnisse in C++, C++/CLI und C#
  • Erfahrungen mit Git, CMake, Intel MKL sowie OpenMP von Vorteil
  • LabVIEW-Kenntnisse als Schnittstelle für Hardwareprototyping von Vorteil
  • GTest-Kenntnisse und/oder Erfahrungen mit Unit-Testing wünschenswert
  • Grundkenntnisse in OCT-Technik und OCT-Datenverarbeitung von Vorteil
  • Entwicklungserfahrung in der Medizintechnik von Vorteil
  • Grundkenntnisse Elektronik von Vorteil
  • Konversationssicheres Deutsch und Englisch

Das Angebot

Freuen Sie sich auf ein innovatives und anspruchsvolles Umfeld im Med-Tech-Bereich. Neben Gestaltungsfreiraum wird eine langfristige Perspektive mit Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten geboten. 

  • sehr gutes Arbeitsklima, flache Hierarchien, kurze Kommunikationswege
  • gezielte Förderung und individuelle Weiterentwicklungspläne
  • generell hochkarätige Weiterbildungsmaßnahmen
  • ausgeglichene Work-Life-Balance
  • Hybrides Arbeitsmodell
  • 30 Urlaubstage
  • BAV (arbeitgeberfinanziert)
  • Jobticket
  • E-Bike-Leasing

Bereit für Ihren
nächsten Karriereschritt?

    InXperts

    Jetzt bewerben und durchstarten

    Resümee hochladen